Mitarbeiter-Befragungen

Die Planung, Durchführung, Auswertung und weitere Begleitung von Mitarbeiter-Befragungen gehört seit 2004 zu unseren Schwerpunkten. Die Anwendungsmöglichkeiten sind zahlreich und breit gefächert: vom Monitoring, 360° Feedback bzw. Befragungen mit anschließendem Führungskräfte-Coaching - über Schwerpunktbefragungen zu den Themen Aus- und Weiterbildung, Nachhaltigkeit, Diversity oder Engagement - bis hin zur maßgeschneiderten Fragebogenentwicklung. Benchmark-Vergleiche mit anderen Unternehmen sind sowohl mit den Kernfragen als auch mit unterschiedlichen Fragebogenmodulen möglich. Die Ergebnisse unserer Befragungen unterstützen eine gezielte Schwerpunkt- und Maßnahmensetzung, sodass unsere Befragungen in vielen Betrieben ein fester Bestandteil der Unternehmensentwicklung geworden sind.

Informationen zu Mitarbeiter-Befragungen mit IBG

Diagramm zu Mitarbeiter Befragungen

Work Environment Survey bei AIT - Führungskräfte-Feedback, neue Arbeitswelt, ...

Das AIT Austrian Institute of Technology ist mit rund 1.300 MitarbeiterInnen Österreichs größte außeruniversitäre Forschungseinrichtung. Es nimmt in zahlreichen Infrastrukturthemen eine weltweite Vorreiterrolle ein. Dieser Erfolg basiert unter anderem auf drei wesentlichen Einflussfaktoren: exzellente MitarbeiterInnen, die unter optimalen Rahmenbedingungen von ihren Führungskräften zu Höchstleistungen geführt werden. Bei der Wiederholungsbefragung 2018 stand neben der Entwicklung der Arbeitsbedingungen und der Führungsqualität auch der neue Standort Giefinggasse auf dem Prüfstand.

Artikel

Nichts

Mitarbeiter
Befragungen

MitarbeiterInnen-Befragungen (Artikel aus Human Works)
AIT, UBIMET, WU Wien, TU Wien, BECOM, ...Maßgeschneiderte, wissenschaftlich fundierte und effektive MitarbeiterInnen-Befragungen für alle Unternehmensgrößen mit unterschiedlichen Schwerpunkten. Von individuellen Führungskräfte-Feedbacks über Employer Branding Surveys bis zur datenbasierten Optimierung des Gesundheitsmanagements. Best Practice Projekte unterstreichen die große Flexibilität und gezielte Wirkung unserer Analysen.
Wirtschaftsuniversität WienMitarbeiterInnen-Befragung an der Wirtschaftsuniversität Wien. Nach der MitarbeiterInnen-Befragung 2014 wurden die Ergebnisse 2017 mit Spannung erwartet. Die Auswirkungen des maßgeschneiderten Maßnahmenkatalogs übertrafen alle Erwartungen. Bei einem ähnlich guten Rücklauf wie 2014, mit 65%, konnte sich die WU Wien bei der Wiederholungsbefragung in neun der zehn Dimensionen des Fragebogens deutlich entwickeln.
BOREALISDer Work Place Survey ist ein wichtiger Bestandteil des Borealis Gesundheitsmanagementsystems
TU WienMitarbeiter_innenbefragung an der TU Wien 2014 und 2019
Raiffeisen Capital ManagementFührungskräftefeedback, MitarbeiterInnen-Befragung und HWI®
Dr. Sasse GebäudediensteBeispiel Facility Management - Befragung in mehreren Sprachen zeigen, welche Projekte und Varianten gut laufen und wo man voneinander lernen kann
ServicedienstleisterVerbesserung der Teamarbeit um +22% durch Zusammenarbeitszirkel auf Basis einer MitarbeiterInnen-Befragung
Wirtschaftsuniversität WienMitarbeiter/innen/befragung 2014: "Die WU führte im Herbst 2014 eine Mitarbeiter/innen/befragung durch. Damit möchte das Rektorat Aufschluss darüber erlangen, wie die WU-Angehörigen zu zentralen Themen ihrer Arbeit stehen und wie die WU als Arbeitgeberin die Rahmenbedingungen für die Mitarbeiter/innen verbessern kann."
AMS Österreich"Wie Geht's" Befragung: Aufbauend auf die MitarbeiterInnenbefragung vorangegangener Jahre wurde die zweijährlich stattfindende Befragung "Wie geht's?" als Instrument der Entwicklung und Verbesserung der Organisation durchgeführt, das sich aus den Subdimensionen Arbeitszufriedenheit, der Führungskräftebeurteilung sowie den Internen KundInnenbeziehungen zusammensetzt.
Mitarbeiter-Befragungen im Rahmen der Evaluierung psychischer Belastungen
Mitarbeiter-Befragungen bei Betrieblichen-Gesundheitsmanagement-Projekten